Fahrrad-Tachos: die besten laut Tests

Welche Fahrradtachos können laut Kundenmeinungen und Tests als die besten bezeichnet werden? Übersicht der Fahrrad-Computer.

Die besten Fahrrad-Computer in der Übersicht

Im digitalen Zeitalter ist der Trend natürlich längst auch im Fahrrad-Segment angekommen. Entsprechen handelt es sich bei den neuen Tachometern fürs Fahrrad um moderne, multifunktionale Computer.

Wir haben Testberichte relevanter Redaktionen mit viel versprechenden Kundenmeinungen verglichen und möchten unsere Rückschlüsse in folgender Top 10 Liste „Fahrrad-Tachos: die besten laut Tests“ kaufinteressierten Fahrradfahren näher bringen.

Fahrrad-Tachos / Computer – Der Vergleich

1. Sigma Sport Radcomputer BC1609: Laut Aussage zufriedener Käufer punktet dieser Tacho fürs Fahrrad mit diesen Vorzügen im Praxistest: eine Temperatur-Funktion, eine hochwertige Verarbeitung und Funktionsvielfalt. Auch das großzügige Display wird bestätigt.

2. Sigma Sport Fahrrad Computer BC 509: Dieser schwarze Fahrrad-Tacho inklusive Stoppuhr, einem Menü in mehreren Sprachen und einer Montage ohne Werkzeug überzeugt Kunden mit einer benutzerfreundlichen Installation dank einfacher Anleitung und guter Funktionsvielfalt. Grund für uns, auch diesen Fahrrad-Computer in unseren Tacho-Test zu integrieren.

3. O-Synce MINIfree Fahrradcomputer: Und welche Vorzüge sprechen für diesen kabellosen, funkbetriebenen Fahrrad-Tacho mit acht Funktionen, einem Gewicht von 18 Gramm und zweizeiligem Display? Radelnde Käufer schätzen das faires Preis-Leistungs-Verhältnis, die simple Montage und die Funktionalität im Praxistest.

4. VDO Cyclecomputing MC 2.0 WL: Von der Redaktion von „RennRad“ gab es in der Ausgabe 04/2012 den ersten Platz mit der Gesamt-Note 1,1 und in der Kategorie „Preis-Leistungs-Verhältnis“ das Testurteil 1,0 sowie den Titel Testsieger unter sieben getesteten Fahrradcomputern. „aktiv Radfahren“ konterte ebenfalls mit dem ersten Platz in der Heftnummer 03/2012.

5. Prophete Profex Fahrrad- Computer: Warum sollten wir dieses silberne Modell mit 15 Funktionen in unserem Fahrradtachometer-Test nennen? Weil es laut Kundenrezension mit einer benutzerfreundlichen Handhabung und einem großen, gut lesbarem Display glänzt. Ein Käufer kritisiert allerdings, dass die Geschwindigkeits-Anzeige in Abhängigkeit zum schnellen Wechsel der tatsächlichen Schnelligkeit nicht korrekt reagiert bzw. springt.

6. Sigma Sport BC 2209 Targa: Dieser Tacho fürs Fahrrad wurde von „RennRad“ auf Herz und Nieren getestet und wie folgt bewertet: insgesamt gab es die Test-Note 1,2 bzw. den zweiten Platz unter anderem wegen sehr guter Grundfunktionen und in puncto Preis-Leistungs-Verhältnis die Auszeichnung „Kauftipp“ in der Ausgabe 04/2012. „MountainBIKE“ konterte mit dem Titel „Testsieger“ im Heft 08/2011, nicht zuletzt wegen der guten Menüführung.

7. Mio Cyclo 105 HC: Laut Einschätzung der „bike“–Redaktion hat dieser wasserfeste Tacho fürs Fahrrad das Testurteil „sehr gut“ und den dritten von insgesamt acht Plätzen verdient. Obendrauf gab es fürs Preis-Leistungs-Verhältnis die Auszeichnung „Tipp“. Grund für uns auch diesen Fahrrad-Computer in unsere Tacho-Bestenliste zu integrieren.

8. Sigma Sport Fahrrad Computer BC 1009: Dieser schwarze Fahrrad-Tachometer mit sieben Sprachen und Backup-Funktion bestickt Biker mit einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis, einer simplen Handhabung und einer qualitativ hochwertigen Verarbeitung.

9. Bryton Rider 40: Vom Testteam hinter der Zeitschrift „bike“ lautet das Testurteil wie folgt: ein sehr guter dritter Platz; die Ausstattung bzw. das Zubehör ist zahlreich und die Tastatur ist leicht erreichbar (02/2013). Kritisiert wurde jedoch, dass die Auswertung bestimmter Funktionen nur online möglich ist und die Tasten eine schlechte Ansprache haben.

10. Pro Bikegear Digi 5ive Wired: Und warum sollten wir diesen verkabelten Fahrradcomputer in unserem Tachometer-Vergleich vorstellen? Weil er laut „Mountainbike“ den ersten Platz von neun verdient hat. Nicht zuletzt wegen einer benutzerfreundlichen Handhabung und einem simplen Set-up (Ausgabe ab April 2013 im Handel erhältlich).