Feuerlöscher: die sichersten laut Tests

Feuerlöscher: die sichersten laut Tests. Welche Schaum oder Pulver-Feuerlöscher können im Vergleich überzeugen?

Egal ob im Auto, in der Wohnung, im Boot oder in der Garage, Feuerlöscher sollten stets dort griffbereit sein, wo die Gefahr bzw. das Risiko eines Brands nicht ausgeschlossen werden kann. Während er in öffentlichen Räumen Pflicht ist, besitzen viele Mieter oder Eigentümer keinen, obwohl er im Notfall sogar Leben retten kann. Genauso wichtig wie das Vorhandensein eines Löschers auf Pulver- oder Schaumbasis ist die Fähigkeit, ihn im Falle eines Feuers richtig bedienen zu können.

Für sicherheitsliebende Kaufinteressierte haben wir Kundenbewertungen und Testergebnisse relevanter Redaktionen gesammelt und möchten die mit den besten „Testnoten“ in unserer Bestenliste „Feuerlöscher: die sichersten laut Tests“ nennen.

Feuerlöscher – Der Vergleich

1. Protex Feuerlöscher mit Manometer: Dieser sechs Kilogramm schwere Pulver-Feuerlöscher mit geprüfter DIN EN 3-Sicherheit überzeugt Sicherheitsbewusste mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis, einer hochwertigen Verarbeitung und einer benutzerfreundlichen Bedienung. Grund für uns, dieses Modell in unseren Feuerlöscher-Test zu integrieren.

2. mumbi FL100 Feuerlöscher: Laut Aussage zufriedener Käufer besticht dieser Pulverlöscher für Gase, Flüssigkeiten und Feststoffe inklusive Halterung mit einem stimmigen Preis-Leistungs-Verhältnis, einer guten Verarbeitung, einer einfachen Handhabung und einer praktischen Wandhalterung.

3. 2 Feuerlöscher ABC: Und warum sollten diese beiden Autofeuerlöscher mit Pulver inklusive Halterung nicht in unserer Feuerlöscher-Bestenliste fehlen? Weil sie bereits mehrere positive Kundenrezensionen abgesahnt haben. Diese basieren unter anderem auf einer kompakten Form und nicht zuletzt einer zuverlässigen Funktion in puncto Löschen von Feuer.

4. Security Product Fettbrandlöscher: Die Redaktion von „ReiseMobil“ sprach sich im Test 06/2010 für die Testnote „sehr gut“ bei maximaler Punktzahl von 5 Sternen aus. Die Tester von „caravans“ konterten im Einzeltest Juni des gleichen Jahres mit vier Sternen. Laut Einschätzung der Tester hat dieser kleine Feuerlösch-Sprüher so viel Druck, dass Anwender ausreichend Abstand zum brennenden Objekt halten sollten.

5. Abus FLS580 Home: Von der Redaktion von „selbst ist der Mann“ gab es folgende Einschätzung im Praxistest 12/2011 für diesen Löscher für Flüssigkeiten, Speisefett und Feststoffe: Kompakte Form zum griffbereitem Einsatz, simple Handhabung und überzeugende Funktion.

6. Total-Feuerschutz Classic FX 2: Laut Meinung der Tester von „yacht“ in der Ausgabe 16/2009 lautete das Testurteil „vier von fünf Sternen“ und den ersten von insgesamt sechs Plätzen. Die Löschfunktion wurde als positiv eingestuft, während das nicht vollständig schließende Auslassventil kritisiert wurde.

7. PK Feuerlöschspray: Und warum sollte dieser frostsichere Löscher für Feststoffe, Fette, Öle und Flüssigkeiten nicht in unserem Feuerlöscher-Vergleich fehlen? Weil sicherheitsliebende Nutzer das leichte Öffnen und die überzeugende sowie schnelle Löschfunktion, zumindest eines kleinen Feuers, im Praxistest für gut heißen.

8. Jockel ABC-Pulver-Feuerlöscher: Dieser zwei Kilogramm schwere Pulver-Löscher sahnte im Test 16/2009 den ersten Platz bzw. den Titel Testsieger mit vier von fünf Sternen ab. Mit in diese erfreuliche Test-Note eingeflossen sind die zuverlässige Löschfunktion, während kritisiert wurde, dass keine Druckanzeige vorhanden ist.

9. Prymos Feuer-Löscher Spray: Von dem Testteam von „caravans“ lautete das Testurteil „vier von fünf Sterne“ im Einzeltest 05/2011 für diesen Schaum-Löscher fürs Auto und für Biker. Laut Redaktion sind kleine Feuer mit diesem Feuerbrandlöscher schnell gelöscht.

10. Theo klein 8940 Feuerlöscher: Dieser getestete, kindgerechte Sprüh-Feuerlöscher mit Wasser für kleine Feuerwehrmänner punktet bei zufriedenen Käufern mit einer überzeugenden Funktion trotz geringer Größe, einer robusten Verarbeitung und einer kindgerechten Aufmachung – also eher als Spielzeug für den Nachwuchs zu verstehen.