Gartenscheren: die besten im Vergleich

Wir haben solche Modelle in folgender Bestenliste „Gartenscheren: die besten im Vergleich“ gesammelt, die gute Testnoten von relevanten Redaktionen und zufriedenen Käufern abgesahnt haben.

Scheren für Äste und Sträucher – Welche sind für den Garten zu empfehlen?

Wer lange im Garten arbeitet, kennt das Problem schmerzender Hände, wenn das Werkzeug nicht benutzerfreundlich konstruiert wurde. Genauso ärgerlich ist es, wenn Astschere und Co. nicht leistungsstark genug sind und beim Schneiden versagt.

Gartenscheren – Der Vergleich

1. Felco Schere Nr.2: Diese nicht ganz preiswerte, manuelle Reb- bzw. Spitzenbaumschere mit Griffen aus Kunststoffüberzug punktet bei Gartenfans mit einem universellem Einsatz, einer robusten Verarbeitung und nicht zuletzt mit einer scharfen Kante im Praxistest.

2. Fiskars Rollgriff-Gartenschere: Und warum sollte diese Bypass-Astschere inklusive ergonomischen Griff und antihaftbeschichteter Klinge nicht in unserem Gartenscheren-Test fehlen? Weil sie Hobbygärtner mit einer benutzerfreundlichen, schmerzfreien Handhabung auch bei längerer Gartenarbeit und einem stimmigen Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt.

3. Felco Obstbau und Gartenschere Nr. 6: Laut Kundenmeinung ist diese Gartenschere mit Saftrille und Stoßdämpfung insbesondere für Personen mit kleineren Händen empfehlenswert; unter anderem wegen einer guten Funktion und Leistungsstärke. Ein Kunde kritisiert jedoch, dass die Klinge schnell rostet und besser direkt nach der Gartenarbeit gereinigt werden sollte.

4. Wolf-Garten Premium Plus-Serie: Von der Redaktion von „selbstistderMann“ gab es in der Ausgabe 09/2009 die Maximalpunktzahl sowie die Test-Note sehr gut im Einzeltest für die Sicherheitsfunktion. Mit in diese erfreuliche Bewertung eingeflossen sind u. a. das gute Erreichen auch eng zusammen stehender Äste und die schlanke Form, die für eine gute Handhabung sorgt.

5. Fiskars Power Step Gartenschere: Diese Amboss-Schere mit patentiertem Stufensystem ist knapp 20 Zentimeter lang und besticht zufriedene Gärtner mit diesen Vorzügen im Praxistest: ein geringer Kraftaufwand beim Schneiden, keine Blasen oder Schmerzen nach der Gartenarbeit und ein leichtes Gewicht.

6. Master Gartenhandgeräte XtremCut: Das Testteam hinter „selbstistderMann“ prüfte diese mechanische Gartenschere 11/2012 auf Herz und Nieren und sprach sich für das stolze Testurteil „sehr gut“ bei maximalen fünf Punkten aus. Diese umschwärmte Einschätzung basiert unter anderem auf einem sauberen Schnitt, einem leichten Gewicht und einer guten Eignung auch für kleinere bzw. Frauenhände.

7. Gardena Comfort Amboss-Gartenschere: Und warum sollte diese Astschere nicht in unserem Gartenscheren-Vergleich fehlen? Weil sie von der Redaktion von „selbstistderMann“ die volle Punktzahl bei sehr guter Test-Note ergatterte (Test 02/2010). Hervorgehoben wurde das Obermesser mit Antihaft-Beschichtung und der komfortable Griff für Schnell- sowie Kraftschnitt.

8. Fiskars 111250 SingleStepTM Amboss-Gartenschere: Laut Nutzeraussage zufriedener Gartenbesitzer punktet diese Schere für die Gartenarbeit mit einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis, einer guten Handhabung und nicht zuletzt mit einem überzeugendem Schnitt im Praxistest.

9. Wolf-Garten Gartenschere RR 3000: Von der Redaktion von „selbstistderMann“ sahnte diese mechanische Gartenschere im Einzeltest 09/2009 das stolze Testergebnis „sehr gut“ ab. Bewertet wurden unter anderem die schlanke Form, die Sicherheitslippe zum Schutz der Finger und die Eignung bei engem Astwerk.

10. Wolf-Garten 7223007 Gartenschere: Und warum sollte diese 18,5 Zentimeter lange Astschere nicht in unserem Astscheren-Test fehlen? Weil sie viele gute Rezensionen bekommen hat und gut schneidet. Grund für uns, auch dieses Modell für Links- und Rechtshänder in unsere Gartenschere-Bestenliste aufzunehmen.