Handcreme: Vergleich der besten – schnell einziehende / Hand-Pflege

Welche Handcreme zieht laut Vergleich der besten schnell ein? Hand-Pflege im Test.

Wir haben Testberichte von Stiftung Warentest und Ökotest mit positiven Kunden-Rezensionen verglichen und nennen unsere Rückschlüsse in folgender Top 10-Liste „Handcreme“.

Gerade unsere Hände sind ständig in Bewegung und können in der kälteren Jahreszeit und bei starker Sonnenstrahlung besonders strapaziert sein. Um die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen und Rissen vorzubeugen, ist es empfehlenswert, die Hände öfter einzucremen. Dadurch wird auch die wichtige Schutzfunktion als natürliche Barriere gegenüber Bakterien aufrecht erhalten.

Handcreme – Der Vergleich

1. Herbacin Herbacin Wuta Kamille: Diese Handcreme aus der Tube im Viererpack mit dem Wirkkomplex aus Glycerin, Kamille und Silikon punktet bei Nutzern mit diesen Produkt-Highlights im Praxistest: ein schnelles Einziehen in die Haut, ein angenehm natürlicher Duft und ein leichter Schutzfilm auf den Händen nach dem Eincremen.

2. Marius Fabre Bio Handcreme Olivenöl & Orangenblüte „Olivia“: Laut positiver Käufereinschätzung überzeugt diese Handcreme inklusive Bio-Zertifizierung Ecocert mit einem pflegenden Effekt, einem frischen Duft und einem zügigen Einziehen.

3. Burt‘ s Bees 994143 Almond Milk Beeswax Hand Cream: Warum sollten wir diese Creme mit Aloe Vera, Mandelöl und Vitamin E aus den USA in unseren Handcreme-Test integrieren? Weil sie laut Kunden-Rezension besonders reichhaltig ist, angenehm duftet und sehr ergiebig in der Anwendung ist.

4. Lavera Basis Sensitiv Handcreme: Diese Handcreme soll die Hände mit Bio-Sheabutter, Bio-Kamillenextrakten und Bio-Mandeln pflegen und beruhigen. Und wie denken Käufer darüber? Sie loben die intensive Pflegekraft auch bei sehr strapazierten Händen, die Ergiebigkeit und die ökologische Produktion. In der Ausgabe 03/2012 von Ökotest sahnte diese Creme übrigens in puncto Inhaltsstoffe das Test-Urteil „sehr gut“ ab.

5. Dr. Hauschka Handcreme: Welche Highlights sprechen für diese Creme für raue, strapazierte Hände? Zufriedene Käufer überzeugen die intensive Pflegekraft, das schnelle Einziehen und nicht zuletzt der Verzicht auf Tierversuche da biologisch. Grund für uns, auch diese Creme in unsere Handcreme-Bestenliste aufzunehmen.

6. Weleda Sanddorn-Handcreme: Diese Handcreme glänzt bei Nutzern mit zuvor trockenen Händen mit einem angenehm frischen Duft, einem schnellen Einziehen, einer überzeugenden Ergiebigkeit und einem stimmigen Preis-Leistungs-Verhältnis. Während Stiftung Warentest bereits 2004 die Test-Note „2,8“ verteilte, konterte das Testmagazin mit einem guten Test-Urteil von „81,2 Prozent“ (01/2008).

7. Weleda Granatapfel-Regenerationshandcreme: Laut Hersteller soll diese Handcreme antioxidativ wirken und die Hände regenerieren. Zufriedene Kunden loben das faire Preis-Leistungs-Verhältnis, den angenehmen Duft und die ergiebige Konsistenz dieser ökologischen Creme.

8. Lavera Handcreme Bio-Orange/ Bio-Sanddorn: Auch diese biologische Handcreme darf sich über mehrere gute Käuferrezensionen freuen. Diese basieren auf einem fruchtigen Geruch, einem schnellen Einziehen und einem geschmeidigen Finish beanspruchter bzw. pflegebedürftiger Hände.

9. Kneipp Handcreme Mandelblüten Hautzart: Warum sollten wir diese Creme in unserem Handcreme-Vergleich nennen? Weil sie schnell einzieht, keinen unschönen Fettfilm nach dem Eincremen hinterlässt und sie die Hände überzeugend pflegt.

10. Garnier Hand Cocoon Pflege-Konzentrat: Laut Aussage zufriedener Nutzer punktet diese Handcreme gegen trockene Haut an den Händen mit einem guten Einziehen ohne zu schmieren, einer überzeugenden Feuchtigkeitsanreicherung und einem angenehm süßlichen Duft.