Holzkohlegrill Test 2011: Die besten Grills im Vergleich

Nach wie vor ganz klar an der Spitze der Beliebtheitsgala unter den Grills: der gute alte Holzkohlegrill. Während viele gesundheitsbewusste Personen eher auf Alternativen wie einen Elektrogrill oder einen gasbetriebenen Grill setzten, wollen sich eingefleischte Grillfans und Grillmaster nicht von dem neumodischen Grillgeräten überzeugen lassen. Sie schwören weiterhin auf den unverwechselbaren Geschmack von Fleisch, dass über Holzkohle gegrillt wurde. Wir haben uns mal die besten Holzkohlegrills und Testsieger 2011 von Stiftung Warentest und Co. angeschaut und stellen die überzeugendsten im Rahmen unseres Tests 2011 „Die besten Grills im Vergleich“ vor.

Holzkohlegrill Test 2011: Die besten Grills im Vergleich von Stiftung Warentest & Co.

1. Weber One-Touch Silver 47 cm: Der mobile Kugel-Holzkohlegrill Weber One-Touch mit Grillhaube, Nickel-Grillrost, einem rostresistenten Alu-Lüftungsschieber und einer One-Touch-Funktion wurde von der Bild am Sonntag zum Testsieger mit einem Testurteil von Eins gekürt.

2. Weber One-Touch Gold 57 cm: Dieser 12 Kilogramm schwere runde Holzkohlegrill mit einem flexiblen Aschgefäß bekam von der Zeitschrift „Guter Rat“ die überzeugende Testnote 1,2 (sehr gut) in der Heftnummer 05/2008.

3. Barbecook Major Inox: Der höhenregulierbare Edelstahl-Säulengrill mit einem Durchmesser von 50 cm wurde vom Testmagazin wie folgt bewertet: dank leichter Säuberung und trotz etwas schwierig zu handhabenden Grillrostes gab es 93,4 Prozentpunkte (05/2010) im Holzkohlegrill Vergleich.

4. Outdoorchef Easy Charcoal 480: Der kugelförmige Holzkohlegrill mit integriertem Thermometer und relativ kleiner Grillfläche bekam von der Zeitschrift Guter Rat das sehr gute Testurteil 1,2 und wurde in der Ausgabe 05/2008 zum Testsieger ernannt. Das Testmagazin konterte mit 87,1 Prozent für den Grill mit klappbarem Rost (05/2020).

5. Cobb Premier: Vom Testmagazin gab es in der Ausgabe 04/2008 88,7 von 100 Gesamtpunkten für diesen Edelstahl-Tischgrill mit praktischer Antihaftbeschichtung, Keramik-Grillplatte und guter Benotung bei Sicherheit sowie Qualität. Nicht ganz so gut konnte die vergleichsweise lange Grillzeit im Grill Test abschneiden.

6. SonofHibachi Stadtparkgrill: Der einfach zu transportierende Camping-Holzkohlegrill mit zwei Grillflächen erzielte bei der Bewertung durch das Testmagazin 88,1% in der Heftnummer 04/2008. Die Testredaktion bemängelte allerdings die Rauchentwicklung beim Grillen.

7. Weber One-Touch Gold 47 cm: Der mobile kugelförmige Holzkohlegrill mit One-Touch-Mechanismus von Weber bekam von Stiftung Warentest zwar nur ein befriedigendes Testurteil von 2,6, allerdings konterte die Zeitschrift „Selbst ist der Mann“ mit einer sehr guten 1,3 (06/2007) im Holzkohlegrill Vergleich. Das Testmagazin vergab überzeugende 93,8 (04/2008) für diesen Grill mit großer Grillfläche.

8. Thüros Toronto: Im Holzkohlegrill Vergleich gab es für diesen 12 Kilogramm schweren Edelstahl-Säulengrill im Grill Vergleich zwar nur ein befriedigendes Testurteil von 2,7 von Stiftung Warentest in der Nummer 06/2008; allerdings kürte die Zeitschrift „Selbst ist der Mann“ diesen Grill zu ihrem Testsieger mit der Note 1,3 (06/2007). Und auch das Testmagazin ließ sich überzeugen und ernannte diesen Grill zu ihrem Testsieger (04/2008).

9. Tepro Seaport: Der 20 Kilogramm schwere, rechteckige Holzkohle-Standgrill mit hölzernen Ablageflächen und einer extrem hitzefesten Feuerschale sowie einem höhenregulierbaren Grillrost bekam vom Testmagazin 87,7 Prozentpunkte (05/2010).

10. Bodum Fyrkat Picknick: Der runde Tischgrill Bodum Fyrkat Picknick mit isolierten Griffen aus Silikon und Grillhaube ist in verschiedenen Farbvarianten erhältlich und wurde von „Testmagazine.de“ mit dem guten Testurteil von 2,0 im Holzkohle-Grill Vergleich bewertet.