Keyboards mit vielen Sounds: Vergleichscheck der besten

Vergleich: Einige Keyboard-Modelle besitzen zahlreiche Rhythmen, Sounds und Demo Songs, während andere nur mit den nötigsten Grundlagen ausgestattet sind.

Wer sich ein Keyboard wünscht, sollte sich vorab informieren, welche Modelle auf die eigenen Bedürfnisse am besten zugeschnitten sind – denn im Fachhandel gibt es ein unüberschaubares Angebot an Keyboards der unterschiedlichsten Preisklassen und Funktionalität.

Für musikalische Interessierte haben wir viel versprechende Testberichte mit sehr guten Kundenmeinungen verglichen – herausgekommen ist unsere informative Top 10-Liste „Keyboards mit vielen Sounds“.

Keyboards mit vielen Sounds: Der Vergleich

1. Yamaha PSR-S650: Von der Redaktion von „Jokey“ sahnte dieses Keyboard im Einzeltest 11 und 12/2011 folgendes Test-Urteil ab: zahlreiche, sehr gute Sounds, eine umfangreiche Ausstattung und weitere Highlights. Die Tester von „amazona.de“ konterten im Einzeltest 10/2012 mit der sehr guten Test-Note von 3 Sternen.

2. Karcher MIK 5401: Warum sollten wir dieses Modell inklusive 100 Klangfarben, zehn Demosongs, 54 Tasten sowie 100 Rhythmen in unseren Keyboard-Test mit vielen Sounds integrieren? Weil musikalische Käufer den Klang, die zahlreichen Sounds und die benutzerfreundliche Bedienung loben.

3. Funkey 61 Keyboard: Laut positiver Kundenrezension punktet dieses Keyboards mit 100 Sounds, acht Stereo Demo Songs sowie 100 Rhythmen mit diesen Produkt-Highlights im Praxistest: ein stimmiges Preis-Leistungs-Verhältnis, eine gute Verarbeitung und eine überzeugende Eignung zum Lernen für Keyboard-Anfänger.

4. Yamaha YPT-220: Dieses Keyboard der Starter Klasse besitzt 375 instrumentale Voices samt 100 begleitenden Styles sowie 102 integrierte Songs zum leichten Lernen. Zufriedene Käufer gefallen die gute Eignung für Anfänger, das faire Preis-Leistungs-Verhältnis und die zahlreichen Sounds inklusive des überzeugenden Grand Piano-Sound.

5. Yamaha PSR-E433 Digital Keyboard: Dieses Keyboard inklusive 731 Klangfarben, einer „Pattern“-Funktion für die Erstellung eigener Rhythmen sowie „Sweet! und Cool Voices“ überzeugt Keyboarder mit diesen Facts im Praxistest: ein stimmiges Preis-Leistungs-Verhältnis, reale Sounds und eine benutzerfreundliche Funktionalität.

6. Roland BK-5: Warum sollte dieses Modell nicht in unserem Keyboard-Vergleich mit vielen Sounds fehlen? Weil sich die Tester hinter „Jokey“ für folgendes Testurteil im Einzeltest 03 sowie 04/2012 aussprachen: ein überzeugender Klang, ein simples Handling und ein großzügiges Display.

7. Korg microArranger: Die Redaktion hinter „Jokey“ testete dieses soundreiche Keyboard im Einzeltest 03/04 2012 auf Herz und Nieren bzw. Funktionalität und urteilte wie folgt: überzeugende Styles sowie Klänge bei kompakter Form und Mini-Tastatur.

8. Roland FP-7F: Im Einzeltest 05/2011 von „amazona.de“ ergatterte dieses Keyboard mit vielen Sounds zwei Sterne, entsprechend eine sehr gute Test-Note. Dieses erfreuliche Test-Urteil basiert auf einer überzeugenden Funktionalität, einem ansprechenden Design und nicht zuletzt auf einem guten Piano Sound.

9. Clavia Nord Electro 4D: Warum sollte dieses Modell Teil unserer Keyboard-Bestenliste mit vielen Sounds sein? Weil die Tester hinter „Beat“ 5,5 von 6 Punkten bei voller Punktzahl in puncto Preis-Leistungs-Verhältnis verteilten ( Einzeltest 02/2013). Die Redaktion lobte allen voran die Orgelsounds und die insgesamt überzeugende Soundqualität im Test.

10. Clifton Einsteiger-Keyboard LP5450: Laut positiver Käuferrezension glänzt dieses 54-Tasten Keyboard inklusive Mikrofon, 100 Rhythmen, 16 Klängen sowie zwölf 12 Demo-Songs mit diesen Produkt-Highlights im Praxistest: eine hochwertige Verarbeitung, eine ausreichende Klangfülle für Keyboard-Anfänger sowie ein stimmiges Preis-Leistungs-Verhältnis.