Wetterstation Test & Vergleich: Die besten Wetterstationen für zuhause

Wem die allabendliche Tagesschau mit Blick auf das Wetter nicht ausreicht, sollte sich über die Anschaffung einer Wetterstation Gedanken machen. Gerade Personen, die beruflich bedingt viel draußen arbeiten oder sportbegeisterte Leute wie Bergsteiger usw. können von den Vorhersagen der Wettersituation zuhause profitieren.

Da von Stiftung Warentest derzeit leider keine Testergebnisse zur Thematik Wetterstation vorliegen, haben wir uns andere aussagekräftige Testberichte angeschaut und stellen die besten Modelle und Testsieger in unserer Top 10 Liste der Wetterstationen im Test und Vergleich vor:

Test: Die besten Wetterstationen im Vergleich (Testsieger etc, Stand 2011)

1. Oregon Scientific BA900 Crystal: Die Wetterstation mit dem Namen Oregon Scientific BA900 Crystal mit digitaler, beleuchteter Anzeige, einem Gewicht von 1120 Gramm, integrierter Uhr und den Abmessungen 112 x 177 x 40 Millimeter darf sich im Rahmen des Einzeltests von SFT über glänzende bzw. sehr gute 1,4 in der Ausgabe 08/2007 freuen.

2. Oregon Scientific WMR 100: Die kabellose Funkwetterstation Oregon Scientific WMR 100 mit UV-Messsystem, Innentemperatur- sowie Windchill-Anzeige, Regenmesser sowie digitaler Anzeige ergatterte im Heft 02/2011 von Haus & Garten Test die Testnote 1,4 und wurde zum Testsieger gekrönt.

3. Bresser Wetterstation WeatherCenter: Im Wetterstationen Vergleich konnte das kabellose Funk-Thermometer namens Bresser Wetterstation WeatherCenter mit einer Datums-Anzeige, einer Alarm sowie Min-Max -Funktion, einer Mondphasen-Anzeige und einem Innentemperatur-Anzeiger punkten und erzielte die gute Test-Note 1,7 und wurde darüber hinaus von Haus & Garten Test zum Preis-Leistungssieger ernannt.

4. TechnoLine WS 2800-IT: Von den Testern von Haus & Garten Test gab es im Wetterstation Vergleich das Testurteil gut (1,7) für das Funk-Thermometer TechnoLine WS 2800-IT mit digitaler Taupunkt- sowie Außentemperatur-Anzeige, einer integrierten Uhr und einem Wind- und Regenmesser (02/2011).

5. DNT WF D-Net 4: Im Einzeltest von PC go in der Ausgabe 08/2009 erzielte die Wetterstation DNT WF D-Net 4 das erfreuliche Testurteil von 82 Prozent, u. a. dank UV-Messgerät, digitaler Anzeige der Innen- und Außentemperatur, einer Uhrfunktion sowie einer praktischen Datums-Anzeige.

6. TFA Dostmann Nexus Funkwetterstation: Über den Titel Preis-/Leistungssieger darf sich diese Wetterstation namens TFA Dostmann Nexus mit überzeugender Temperaturmessung und einer Bewertung von 2,49 im Wetterstation Vergleich von Computer Bild freuen (12/2009). Nicht so gut gefiel hingegen der Funktions-Umfang dieses Hygrometers. Haus & Garten Test konterte 02/2011 mit der guten Testnote 1,6.

7. Davis Funk-Wetterstation Vantage Pro2: Die kabellose Davis Funk-Wetterstation Vantage Pro2 mit überzeugender Reichweite und hoher Mess-Genauigkeit sowie Mondphasen-Anzeiger ergatterte im Praxistest durch Computer Bild in der Ausgabe 12/2009 die stolze Note 2,06 und wurde zum Testsieger gekürt. Minuspunkte gab es für die Benutzerfreundlichkeit.

8. TechnoLine WS 1600 – Wettercenter: Das Funk-Thermometer „TechnoLine WS 1600 – Wettercenter“ ohne Kabel mit Min-Max-System, digitaler Anzeige der Innen- und Außentemperatur, „Windchill“-Anzeiger und integrierter Funkuhr wurde von Computer Bild im Heft 21/2006 mit der Testnote 2,18, entspricht gut, bewertet.

9. TFA Dostmann Genio 300: Im Wetterstation Vergleich konnte das datenreiche sowie kabellose Modell TFA Dostmann Genio 300 mit UV-Messgerät und vertraulicher Wettervorhersage der Zeitschrift Computer Bild das Testurteil gut entlocken (12/2009) und wurde zum Testsieger ausgezeichnet.

10. Conrad DV928: Die Testredaktion von Computer Bild verteilte gute 2,42 in der Ausgabe 12/2009 für die Funkwetterstation namens Conrad DV928 mit Uhr, Min- und Max Funktion, Windmessung und Sensor im Wetterstationen Vergleich.